Mit LeBron James ist Anthony Davis offen über die Möglichkeit einer Meisterschaft.

Mit LeBron James ist Anthony Davis offen über die Möglichkeit einer Meisterschaft.

Die Los Angeles Lakers hatten 2021/22 eine schlechte NBA-Saison. Die Lakers, von denen erwartet wurde, dass sie zu den führenden Anwärtern auf die Larry O’Brien Championship Trophy gehören, blieben weit hinter ihrem Ziel zurück. Trotz eines überladenen Kaders, zu dem Anthony Davis, LeBron James und Russell Westbrook gehörten, schafften sie es nicht, die Playoffs zu erreichen.

Trotzdem äußerte sich Davis nach dem Saisonsieg der Lakers über die Denver Nuggets am Sonntag optimistisch, dass er und LeBron James das Team in der nächsten Saison immer noch zum Meisterschaftskampf führen können.

Über Dave McMenamin von ESPN:



Ich glaube, dass wir es gemeinsam schaffen werden. Wir haben gezeigt, dass wir es können, sagte Davis auf einer Pressekonferenz zum Saisonende am Sonntag vor dem letzten Saisonspiel der Los Angeles Lakers. Ich weiß nicht, ich denke, das müssen wir in der Nebensaison neu bewerten, oben, ich und er reden über diese Saison und was wir in der nächsten Saison sehen möchten und es einfach herausfinden.

Wenn Davis gesund geblieben wäre, wäre die Saison der Lakers ganz anders verlaufen. Er spielte nur in 40 Spielen, weil er fast die Hälfte der Saison verpasste. Er spielte in nur 21 der letzten 24 Spiele der Lakers.

James verpasste auch viele Spiele und spielte nur 56. Währenddessen spielte Westbrook in 78 Spielen, hatte aber Mühe, einen Rhythmus mit dem Rest des Teams auf dem Platz zu finden, was in der Nebensaison verbessert werden kann. Davis hingegen scheint zu glauben, dass er und der viermalige Liga-MVP LeBron James auch in der NBA-Saison 2022-23 die wichtigsten Spieler der Lakers sein werden, wobei das Team über 120 Millionen US-Dollar für das Trio bereitgestellt hat.

Davis ‘Gebrechlichkeit und James’ Alter ihn einholen, ist das Meisterschaftsfenster der Lakers nicht mehr so ​​weit offen wie früher.